Zurück zur Startseite

So erreichen Sie uns direkt

Tel: 0711-72236848
info@die-linke-stuttgart.de

DIE LINKE. Stuttgart im WEB 2.0

Pflege-Kampagne

Spenden erwünscht!

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält. Unsere wichtigste Ein- nahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Das macht uns unabhängig vom Einfluss Dritter. Wir sind nicht käuflich. Für Spenden von Genossinnen und Genossen, Sympathi-santinnen und Sympathisanten sind wir aber sehr dankbar.

Für jede Spende ab €20,- erhalten Sie eine Spendenbescheinigung, falls Ihre Adresse bekannt ist.

Spendenkonto:DIE LINKE. Stuttgart GLS-Bank Stuttgart, IBAN: DE72 4306 0967 7026 9486 00 / BIC: GENODEM1GLS

Bündnis Stuttgart gegen Rechts

Gegen Privatisierung der Autobahnen

Unterschriften-Aktion

Aufstehen gegen Rassismus

Solidarität mit HDP Abgeordneten

Kampagne: Wohnen gegen den Abrisswahn

Mitmachen & Mitglied werden!

Leerstandsmelder Stuttgart

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

DIE LINKE. Stuttgart erklärt:

DIE LINKE. Stuttgart hat auf ihrer Mitgliederversammlung im September eine Solidaritätserklärung für die Proteste am und im Hambacher Wald verabschiedet

Die wirtschaftlich motivierte Abholzung des Hambachers Forst ist eine Bankrotterklärung der CDU geführten NRW-Landesregierung. Einerseits wird unter Angela Merkel auf Bundesebene das Pariser Klimaabkommen unterschrieben und andererseits ein 12 000 Jahre alter Wald für eine aussterbende Energiegewinnung abgeholzt? Hier zeigt sich, dass die Profite der Kohlelobby für die Regierenden mehr wert sind als ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur. Für die Durchsetzung dieser Profite werden gewaltfrei Demonstrierende mit einem massiven Polizeieinsatz niedergewalzt, ohne Rücksicht auf Verluste. Und setzt damit den gesellschaftlichen Frieden aufs Spiel!

Wir erklären uns solidarisch mit allen Protestierenden im Hambacher Forst und fordern den Erhalt dieses Waldes. Wir brauchen einen sofortigen Ausstieg aus der Braunkohleverstromung, sowie für das Personal eine sozial gerechte und eine demokratische Energiewende.

 

 

Unsere Aktivist*innen im Hambacher Forst!!

Termine und Aktionen im Oktober 2018

Pflegestammtisch No.2

Mittwoch, den 17. Oktober um 18:00
im Café im Forum 3 in der Gymnasiumstraße 21

DIE LINKE. Stuttgart organisiert zum 2. Mal einen politischen Austausch von Pflegekräften und Menschen in anderen Berufen in diesem Bereich, um gemeinsam zu überlegen, wie wir uns vor Ort für Verbesserungen einsetzen können.

In der Alten- und Krankenpflege herrscht seit vielen Jahren Notstand, vor allem fehlt es an ausreichend Personal. Fachgerechte Pflege bleibt auf der Strecke, viele Pflegekräfte werden durch Überlastung selbst krank.

Jahrelang hat die Regierung die Augen verschlossen. Pflegekräfte, Gewerkschaften und DIE LINKE machen Druck. Die Regierung sieht sich jetzt zwar durch den Druck der Beschäftigten und aus der Öffentlichkeit gezwungen kleine Schritte in die richtige Richtung zu tun. Aber echte Verbesserungen für die Beschäftigten in der Pflege sind noch lange nicht in Sicht.

Wir freuen uns über einen rege Teilnahme!

 

Für den Frieden

Aktionen im Zusammenhang mit dem Atomwaffenverbotsvertrag und der Finanzierung von Atomwaffen durch deutsche Geldinstitute

Donnerstag 25. Oktober 2018, 19.00 Uhr

Welthaus / Globales Klassenzimmer, 1.Stock, (Charlottenstraße 17, Stuttgart, Eingang Hinterhof)

Kein Geld für Bombengeschäfte der Banken und Versicherungen!
Vortragsabend zur internationalen Kampagne mit dem Referenten Roland Blach, DFG-VK, Landesverband Ba-Wü. und Mitglied von ICAN

Kundgebung vor Banken am Weltspartag

Dienstag 30. Oktober 2018

16.00 Uhr Deutsche Bank + LBBW
(Wilhelmsbau, Königstraße 82 – 84, Stuttgart)

17.00 Uhr Commerzbank
(Schlossplatz, Königstraße 11 – 15, Stuttgart)

 
Rückblick Oktober 2018

Stadtteilfrühstück im Stuttgarter Osten

Zum ersten Mal fand heute das Stadtteilfrühstück im Stuttgarter Osten statt, und zwar im Laboratorium. Es war gut besucht und wir konnten auch ein paar Neumitglieder begrüßen. Neben einem Buffet gab es Beträge zum Thema EnBW, Mieterinitiative "Vonovia", gegen den Rechtsruck und zu Hartz IV.  Für den OV-Ost war es ein voller Erfolg. Ein großer Dank geht an das LAB und für die tatkräftige Unterstützung durch Cristine und Tommy vom LAB.
Schön war´s!

Filippo Capezzone bei der Vorstellung der OV-Arbeit im Stuttgarter Osten
Gute politische Gespräche bei einem gemütlichen Brunch
Aktionen im September 2018

Unser Sommerfest 2018

DIE LINKE. Stuttgart machte ihr diesjähriges Sommerfest ganz traditionell im Waldheim Gaisburg, Friedrich-Westmeyer-Haus. Das Wetter spielte absolut mit, so dass man bei blauem Himmel eine der schönsten Stuttgarter Aussichten genießen konnte. Ab 16.00 Uhr ging es los und viele nutzten den angebotenen "Bus-Shuttle". Um ca. 18.00 Uhr hielt Michel Brandt, MdB aus Karlsruhe und mit 28 Jahren einer der jüngsten Bundestagsabgeordneten seine engagierte und emotionale Rede. Michael Hecht sorgte für die musikalische Umrahmung.
DANKE an die vielen helfenden Hände, die zu dem Gelingen des tollen Festes beigetragen haben!

Viele Mitglieder und Gäste beim Sommerfest 2018
Filippo Capezzone begrüßte im Namen des Kreisvorstandes
und für das leibliche Wohl war auch gesorgt (Michel Brandt)
den Ankündigungen und Reden wurde gelauscht
Michel Brandt, MdB bei seiner Rede
Marta Aparicio

Antikriegstag 2018

„Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!“ – unter diesem Motto gehen seit 1957 Gewerkschaften und Friedensgruppen jährlich am 1. September, dem Jahrestag des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf Polen 1939, für eine friedliche Welt auf die Straße. Damit soll an die schrecklichen Folgen von Krieg, Gewalt und Faschismus erinnert werden.

Der Platz um das Mahnmal war dieses Jahr richtig voll
Dagmar Uhlig, Kreisvorstand DIE LINKE. Stuttgart
Unser Linker Infostand: Linda, Patrick, Filippo
22. Oktober 2018 Termin, KV Stuttgart

Die 438. Montagsdemo auf dem Schlossplatz

Montag, 18.00 Uhr, Schloßplatz Stuttgart mehr

 
23. Oktober 2018 Termin, KV Stuttgart

Stammtisch der VVN im Clara-Zetkin-Waldheim

Dienstag, 23.10. um 18.30 Uhr im Waldheim Sillenbuch, Gorch-Fock Str. 26, Stuttgart-Sillenbuch mehr

 
24. Oktober 2018 Termin, KV Stuttgart

Vom Scheitern unserer Hoffnungen und vom Mut eines neuen Anfangs 1918 – 1933 – 1968 – 1989 – 2018

Thema: Die Machtübernahme der NSDAP 1933 / Referent: Dr. Axel Kuhn

Mittwoch, 19.00 Uhr, SÖS Treff. fürPolitik und Kultur, Arndtstr. 29/Ecke Vogelsangstr. in S-West  mehr

 
24. Oktober 2018 Termin, KV Stuttgart

Über den Rechtspopulismus als Krisensymptom - und linke Alternativen

Mittwoch, den 24. Oktober 19.00 Uhr, Clara Zetkin-Haus, Gorch-Fock-Str. 26, Stuttgart-Sillenbuch mehr

 
Aktuelles aus dem Kreisverband
15. August 2018 Pressemitteilung, Meldung, Aktiv vor Ort

Staatsschutz: nichts Besseres zu tun?

Die Ankündigung der Staatsanwaltschaft, gegen die Stadträte Hannes Rockenbauch, Thomas Adler und Luigi Pantisano wegen Hausfriedensbruchs zu ermitteln, stößt bei der Fraktionsgemeinschaft SÖS LINKE PluS auf Befremden: „Hat die... mehr

 
27. Juli 2018 Meldung, Pressemitteilung, KV Stuttgart

Die Liste unserer Forderungen ist noch lang!

„Alles in Regenbogenbutter? – Von wegen!“. So lautet das Motto der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) DIE LINKE. queer Baden-Württemberg zur Christopher Street Day (CSD) Saison 2018. „Wer sich auf die ‚Expedition wir’ begibt, so das... mehr

 
23. Juli 2018 Meldung, Pressemitteilung, KV Stuttgart

Ein Jahr nach dem Zielbeschluss – Weichen sind gestellt, umgesetzt ist nichts

Rückblick: Vielversprechender Auftakt, schleppende UmsetzungMit dem Zielbeschluss des Gemeinderats am 26. Juli 2017 hat das Bündnis Stuttgart laufd nai einen entscheidenden Meilenstein in Richtung lebenswerte Stadt für... mehr

 
10. Oktober 2018 Presseecho, Verkehrsausschuss, Wolfgang Hoepfner, Presseecho

Regionalräte zu Stuttgarter Fahrverbot: Mehrheit gegen eine stadtweite Verbotszone

Die Mehrheit im Regionalparlament fordert, dass Fahrverbote für Diesel in Stuttgart nur auf bestimmten Streckenabschnitten verhängt werden. DIE LINKE fordert ein Ende des bestehenden Mobilitätsmodells. mehr

 
26. September 2018 RV Stuttgart, Fraktion, Rede

Rede: Breitband-Ausbau in der Region Stuttgart

Rede von Sebastian Lucke in der Regionalversammlung Stuttgart am 26.9.2018 mehr

 
18. Oktober 2018 MdB Gökay Akbulut, Pressemitteilung, Landespolitik

Struktureller Rassismus ist Ursache von Armut bei Migrant*innen

Laut den neuesten Zahlen des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg sind Menschen mit Migrationshintergrund und vor allem diejenigen ohne deutschen Pass besonders häufig von Armut betroffen. Während im reichen ... mehr

 
12. Oktober 2018 Pressemitteilung, MdB Gökay Akbulut, Landespolitik

Denunziantentum gegen Lehrer*innen verhindern - AfD ausgrenzen

Die AfD-Fraktion im Landtag möchte verhindern, dass Lehrer*innen im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit, über die Gefahren von rechtsextremen Parteien wie der AfD sprechen. Also richtet sie jetzt nach faschistischer Manier Onlineforen... mehr

 
25. September 2018 Pressemitteilung, MdB Bernd Riexinger

An Hardware-Nachrüstungen auf Kosten der Autokonzerne führt kein Weg vorbei

Zu den Medienberichten, dass die Bundesregierung und Verkehrsminister Scheuer planen, Autobesitzer*innen an den Kosten einer Hardware-Nachrüstung ihrer Autos beteiligen zu wollen erklärt Bernd Riexinger, Parteivorsitzender DIE... mehr