Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Meldungen aus dem Ortsverband

Radtour entlang der geplanten Trasse des Nordostrings

Mehr als 50 Teilnehmer*innen waren dieses Jahr bei der Radttour von DIE LINKE entlang der Trasse des Nordostrings. Ursel Beck vom Vorstand DIE LINKE Bad Cannstatt-Mühlhausen-Münster erklärte in Ihrer Begrüßung, dass DIE LINKE grundsätzlich gegen den weitern Bau von Straßen sei und dass es in Zeiten der Klimakatastrophe darum gehe, den... Weiterlesen


Unerträgliche Zustände auf dem Exerzierplatz Römerkastell

Der leere riesige und asphaltierte Exerzierplatz im Römerkastell ist im doppelten Sinne ein Ärgernis. Der Platz wird nachts von waghalsigen Autofahrern für lärmintensive Schleuder- und Bremsübungen genutzt. In den Sommermonaten heizt sich der Platz wegen dem dunklen Asphalt auf bis zu 60 Grad auf. Die Fraktion SÖS-LINKE-PluS hat im Jahr 2019... Weiterlesen


Ursel Beck

Kaufhof Cannstatt muss bleiben - DIE LINKE kämpft gegen die Schließungspläne

Der Kaufhof in Bad Cannstatt ist eine der 56 Filialen, die geschlossen werden sollen. Das ist ein schwerer Schlag für die Beschäftigten und die Bevölkerung im Stadtteil. Am 4.7.2020 organisierte der OV Bad Cannstatt – Mühlhausen – Münster mit willkommener Unterstützung des Kreisverbands und der Linksjugend Stuttgart eine Kundgebung vor dem Kaufhof... Weiterlesen


Wir brauchen eine starke Linke

Diskussion mit dem Parteivorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Bernd Riexinger in Bad Cannstatt Mehr als fünfzig Teilnehmer*innen besuchten die Veranstaltung am 17.9.2019 mit dem Parteivorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Bernd Riexinger. Bernd Riexinger ging gleich zu Beginn auf die Wahlniederlagen für DIE LINKE in Sachsen und... Weiterlesen


Kein Leben mehr im Max-Eyth-See - Die Verantwortung trägt die Stadt

Anfang September 2019 ist der Max-Eyth-See zum vierten mal innerhalb von fünf Jahren umgekippt. Jedes mal sind Fische gestorben.  Doch diesmal ist es die totale Katastrophe. Innerhalb von fünf Tagen sind 50.000 Fische und 25 Arten (insgesamt 8 Tonnen) verendet. Der Anglerverein, der den See bewirtschaftet, spricht davon, dass nahezu hundert Prozent... Weiterlesen