Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Stuttgart - OV Nord

Der OV Stuttgart Nord umfasst folgende Bezirke: Stuttgart Nord / Zuffenhausen / Stammheim / Feuerbach / Weilimdorf

Ihr könnt uns erreichen unter: ov.nord@die-linke-stuttgart.de
Unsere Sprecher sind: Karl Lutz, Karl Reif, Bertrand Bremen

In den Bezirksbeiräten sind wir vertreten mit:
BB Stuttgart-Nord: Bertrand Bremen
BB Zuffenhausen: Pablo Alderete, Karl Reif, Oliver Fleig
BB Feuerbach: Christina Vogelmann
BB Weilimdorf: Peter Hanle, Claudia Kowoll

Termine aus dem Ortsverband
Keine Nachrichten verfügbar.
Filmabend - Menschen vor Profite
DIE LINKE. Stuttgart-Nord lädt ein:
Filmabend- Menschen vor Profite! The Navigators- ein sozialkritischer Film von Ken Loach

Wann: Am Mittwoch den 16.05.18 um 19:00 Uhr
Ort: Zehntscheuer Zuffenhausen, Zehnthof 1, EG. Nähe U-Bahn Haltestellen Zuffenhausen Rathaus (U15) oder Zuffenhausen Kelterplatz (U7)

Der Film zeigt eine Gruppe Eisenbahnarbeiter, die seit Jahren im Eisenbahndepot Sheffield zusammenarbeiten: Paul, Mick, Len und Gerry. Gerry ist Gewerkschafter. Wegen der Privatisierung der britischen Bahn nehmen immer mehr Arbeiter den Hut sowie die Entlassungsprämie und passen sich den Gesetzen des freien Marktes an. Sie verdingen sich zu schlechteren Bedingungen als Unterauftragnehmer an gleicher Stelle wie früher. Schlechter sind auch die Sicherheitsbedingungen…

Demonstration in Zuffenhausen

Instandhalten statt abreissen! Bezahlbare Wohnungen erhalten!

Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander. Extrem deutlich wird dieser Zustand durch die widerliche, profitorientierte Immobilienpolitik und die dadurch entstehende Wohnungsnot.

In Stuttgart-Zuffenhausen demonstrierten ca. 200 Menschen gegen den Abriss und für den Erhalt von bezahlbaren Wohnungen in der Keltersiedlung.

Hier die Rede von Joe Bauer
(alle Fotos von Roland Hägele)

Demonstration in Zuffenahsuen
Ein seltenes Bild: eine Demonstration in Zuffenhausen
Eine wichtige Veranstaltung für die betroffenen Mieterinnen und Mieter der Keltersiedlung
Ursel Beck von der Mieterinitiative und Organisatorin der Demo
Tom Adler, Stuttgarter Stadtrat von DIE LINKE mit deutlichen Worten zur Wohnungssituation in Stuttgart
200 Menschen demonstrierten für den Erhalt der Wohnungen in der Keltersiedlung
Joe Bauer, Journalist, mit einer Solidaritätsrede für die Mieterinnen und Mieter
Aktion Keltersiedlung
Die LINKE unterstützt die Forderungen der Mieterinnen und Mieter in der Keltersiedlung.

Anfang August versammelten sich Mieterinnen und Mieter aus der Keltersiedlung in Zuffenhausen zusammen mit Mitgliedern des Bezirksbeirats der Fraktion SÖS-LINKE-PluS zu einem gemeinsamen Frühstück. Bei Kaffee und Butterbrezeln wurde über die Pläne zum Abriss der Siedlung debattiert, gegen den sich viele der Mieterinnen und Mieter wehren wollen.

Die Keltersiedlung liegt am Rande von Zuffenhausen, in ruhiger Lage, mit viel Grün zwischen den 105 Wohneinheiten. Vermieter ist die SWSG, die stadteigene Wohnbaugesellschaft. Die SWSG plant, die Häuser abzureißen und die Siedlung neu aufzubauen. Dabei soll mehr Wohnraum entstehen – was prinzipiell gut ist. Viele Mieterinnen und Mieter fürchten jedoch, dass sie sich die Mieten in den Neubauten nicht mehr werden leisten können und aus ihrem Stadtteil verdrängt werden. Wohnungsbau, ist wichtig, es muss aber sichergestellt werden, dass Menschen mit geringen Einkommen dabei nicht verdrängt werden.

Die LINKE unterstützt die Forderungen der Mieterinnen und Mieter in der Keltersiedlung. Die Häuser der Keltersiedlung sollten instand gesetzt werden, Neubau ist hier nicht erforderlich. Der günstige Wohnraum muss erhalten bleiben. Viele, vor allem alte BewohnerInnen sollen nicht aus ihrem gewohnten Lebensumfeld gerissen werden.

Filippo Capezzone

Infoblatt Nord - Ausgabe 2 ist da!!

Die zweite Ausgabe der Stadtteilausgabe Infoblatt Nord - des Ortsverbands Stuttgart-Nord ist da!

Mit Theman wie "Arm und Reich" und "Fahrradverkehr ausbauen" ist auch diese Ausgabe wieder ganz nah an den Menschen.

hier zum lesen

Infoblatt Nord - Ausgabe 1

Laura Halding-Hoppenheit, Stadträtin
Kandidatin zur Kommunalwahl
Listenplatz 2

Pablo Alderete, KV-Sprecher
Kandidat zur Kommunalwahl
Listenplatz 8

Karl Reif,
Kandidat zur Kommunalwahl
Listenplatz 10