Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Stuttgart - OV-Süd

Die aktuellen Sprecher*innen im OV-Süd sind:

Florian Toniutti
Barbara Rochlitzer
Wolfgang Kämmerer

Ihr erreicht uns unter: ov.sued@die-linke-stuttgart.de

In der Regel treffen wir uns einmal im Monat im Lilo-Herrmann-Haus, Böblingerstr. 105.
DIE LINKE ist im Bezirksbeirat Stuttgart-Süd mit zwei Bezirksbeiräten vertreten.

Termine aus dem Ortsverband
  1. Termin KV Stuttgart
    19:00 Uhr

    DIE LINKE. Stuttgart - OV-Süd: Stammtisch/offenes Treffen

    Donnerstag, den 20. Dezember um 19.00 Uhr im Lilo-Herrmann-Haus, Böblinger Str. 105, 70199 Stuttgart mehr

    In meinen Kalender eintragen
Heimspiel mit vielen alten, aber auch jungen Linken!
Bericht von der Buchvorstellung mit Bernd am Dienstag, 13.November 2018 im Stuttgarter Lilo-Hermann-Haus

Über 100 alte, aber auch viele junge linke GenossInnen und GewerkschafterInnen waren gestern gekommen um von Bernd sein neues Buch -Neue Klassenpolitik- vorgestellt zu bekommen. Somit hatte Bernd im wahrsten Wortsinne ein "Heimspiel" im vollbesetzten Saal des Lilo-Hermann-Hauses in Stuttgart-Heslach.

Wolfgang Kämmerer, einer der Sprecher der Linken vom OV-Stuttgart Süd führte durch denn Abend.

Der erste Teil begann mit einem Interview, das der Journalisten Joe Bauer, von den Stuttgarter Nachrichten mit Bernd führte. Joe Bauer, ein Urgestein der Stuttgart Szene und selbst Gewerkschaftsmitglied, erinnerte an seine ersten Kontakte zu Bernd, als er noch als Geschäftsführer beim ver.di - Bezirk Stuttgart den Journalistenstreik unterstützt hatte.

Danach las Bernd aus einigen Stellen seines Buches vor und beendete den Abend mit einer Frage/-Antwortrunde mit dem Publikum. In "Neue Klassenpolitik" analysiert Bernd Riexinger die Erfolge und Misserfolge der Arbeiterklasse in Deutschland und zieht daraus weitreichende Schlussfolgerungen. Das Buch ist nicht nur ein Appell gegen den gesellschaftlichen Rechtsruck, das formulierte Konzept der bindenden Klassenpolitik beschreibt einen Weg für einen neuen linken Aufbruch.

Sommerkino 2017

"Billy Elliot - I will dance!"

Bereits zum 4. Mal hat der Ortsverband DIE LINKE. Stuttgart - OV Süd das Sommerkino auf dem Erwin-Schoettle-Platz organisiert. Gezeigt wurde der Film "Billy Elliot". Wie jedes Jahr begann der Event mit verschiedenen Infoständen. So stellte sich zum Beispiel das Bündnis "Stuttgart gegen Rechts" vor, der DfG VK (Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen) hatte einen Infostand, es gab einen Büchertisch und natürlich jede Menge Material zur Bundestagswahl der LINKEN.

Das Wetter spielte zwar mit, aber das bedeutete auch, dass der Film erst gegen 21.00 Uhr beginnen konnte, weil es zuvor noch zu hell war. Entsprechend sommerlich entspannt war die Stimmung bei den rund 170 ZuschauerInnen.

(fast alle Fotos von Roland Hägele)

Alles ist bereit zum Sommerkino 2017
Die Technik steht
Luigi Pantisano und Bernd Riexinger
Warten auf die Dunkelheit
Und dann war es soweit
Film ab

Thomas Adler, Stadtrat
Kandidat zur Kommunalwahl
Listenplatz 1

Johanna Tiarks
Kandidatin zur Kommunalwahl
Listenplatz 3

Britta Mösinger
Kandidatin zur Kommunalwahl
Listenplatz 9

Sommerkino 2017