Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich Willkommen bei DIE LINKE. Stuttgart

Sobald die Corona-Krise abgeklungen ist treffen wir uns wieder zu unserem roten Stammtisch: wir freuen uns auf euren Besuch!

Willst du uns kennenlernen? Dann komm zu unserem Stammtisch!
Jeden 2. Freitag im Monat, ab 19.00 Uhr im Weltcafé am Charlottenplatz
Unser ROTER Freitag - ein Stammtisch oder offener Treff. Einfach so, gemeinsam und locker, bei politischen Gesprächen die Woche ausklingen lassen.
 

Termine ++ Aktionen ++ Aktuelles

DIE LINKE. Stuttgart unterstützt Hannes Rockenbach

OB-Wahl am Sonntag, 29.11.2020

DIE LINKE. Stuttgart hat bei Ihrer Online-Mitgliederversammlung am vergangenen Wochenende beschlossen, die Kandidatur von Hannes Rockenbauch auch im 2. Wahlgang zu unterstützen (die Wahl findet am Sonntag, den 29.11.2020 statt).

Ursel Beck

Nein zu politischen Urteilen im Nachgang zur »Krawallnacht«

Stoppt Strobel, Rassismus & rechte Hetze

Ursel Beck, Sprecherin von DIE LINKEN - OV-Bad Cannstatt und Kandidatin zur Landtagswahl in Stuttgart Cannstatt/Ost/Neckarvororte schrieb vergangene Woche diesen Beitrag in der Tageszeitung Junge Welt:

Nachdem wegen der Vorfälle in der sogenannten Stuttgarter Krawallnacht im Juni bereits im Oktober ein 16jähriger unter Ausschluss der Öffentlichkeit wegen Unterschlagung und Widerstands gegen die Staatsgewalt zu einer Jugendstrafe verurteilt worden war, fanden am Dienstag in Stuttgart die ersten beiden öffentlichen Prozesse gegen zwei Beschuldigte statt. »Null Toleranz gegen Gewalt« und die »volle Härte des Rechtsstaates« hatten unisono der baden-württembergische CDU-Innenminister Thomas Strobl und die Fraktionsvorsitzenden von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Landtag nach den zum Teil gewalttätigen, mit Plünderungen verbundenen Ausschreitungen in der Nacht vom 20. Juni auf den 21. Juni angekündigt.

weiterlesen

Filippo Capezzone

Vermögensabgabe jetzt!

Wer zahlt für die Krise? Die Reichen sollen zahlen!

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) bestätigt in einer von der Bundestagsfraktion der Partei DIE LINKE sowie der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Auftrag gegebenen Studie die Angemessenheit der Vorschläge für eine einmalige Vermögensabgabe auf die Vermögen von Milliardären und Multi-Millionären zur Finanzierung der Corona-Lasten. Die Studie ist unter diesem Link einzusehen: https://www.linksfraktion.de/.../diw-studie-im-auftrag.../
Die Umverteilung der, nicht zuletzt im Zuge der Corona-/Wirtschaftskrise, weiter gewachsenen großen Vermögen durch Vermögensabgaben und Vermögenssteuer, ist eine zentrale Forderung der LINKEN, die nur durch viel Druck von Unten durchsetzbar sein wird. Trotzdem helfen schlüssige Konzepte, wie das oben vorgestellte, bei der Popularisierung unserer Forderungen.

Rückblicke

Gemeinsam aktiv gegen Rechts!

DIE LINKE. Stuttgart beteiligte sich mit dem Bündnis Stuttgart gegen Rechts an an Protesten gegen  eine Wahlkampfveranstaltungen der rechtsnationalistischen bis faschistischen "Alternative für Deutschland" (AfD). Kein Platz für rechte Hetze in Stuttgart!

Solidarität mit dem Streik der Frauen

Am Sonntagabend haben sich einige Genossinnen und Genossen von uns den Protestkundgebungen auf dem Schloßplatz, zu der polnische Feministinnen aufgerufen haben. Die rechte Regierung unter der Partei PiS und die katholische Kirche versuchen derzeit, das ohnehin schon sehr restriktive Abtreibungsrecht in Polen weiter einzuschränken, was einem faktischen Komplettverbot gleichkäme. In Polen protestieren Frauen zu Hunderttausenden gegen die Pläne der Regierung. Ein Artikel zum Hintergrund: https://www.neues-deutschland.de/.../1143847.proteste-in...

Infostände

zur OB-Wahl und zur Landtagswahl

Unsere Infoblatt Verteilaktionen zur OB und Landtagswahl haben Fahrt aufgenommen. Gestern wurden allein im Fasanenhof schon mal 1400 verteilt.
Fast alle Ortsverbände sind im Einsatz mit Flyer-Verteilung und Infostände! Auch das Sammeln unserer Unterstützungs-Unterschriften, die wir für die Landtagswahl benötigen, findet bei all diesen Aktionen statt.

Solidarität mit den Hausbesetzer*innen der Willhelm-Raabe-Straße und andersowo!

Solidarität mit Hannes Rockenbauch, Luigi Pantisano und Tom Adler!

Heute verurteilte das Amtsgericht Stuttgart die drei Stadträte Hannes Rockenbauch (SÖS), Tom Adler (DIE LINKE) und Luigi Panisano (SÖS) zu Geldstrafen zwischen 600 und 1.200 Euro wegen Hausfriedensbruch. Die drei Kommunalpolitiker hatten im Mai 2018 öffentlich die Besetzung von zwei, seit langem leerstehenden, Wohnungen unterstützt. Zwei Familien mit kleinen Kindern, die dringend und langjährig auf Wohnungssuche gewesen waren, hatte die Wohnungen bezogen und die Eigentümer – eine in London ansässige Investorenfamilie – um einen Mietvertrag gebeten. Die Eigentümer hatten aber offensichtlich kein Interesse, die Wohnungen zu "normalen" Mietpreisen zu vermieten, sondern betrachteten das Gebäude als Geldanlage, die im entmieteten und perspektivisch vermutlich luxussanierten Zustand einen hohen Ertrag bringen sollte. Entsprechend ließen die Eigentümer, Familie Passy, die besetzten Wohnungen Ende Mai 2018 räumen. Seitdem stehen die Wohnungen wieder leer – in völligem Widerspruch zum kommunalen Zweckentfremdungsverbot.
Nachdem die Besetzer*innen schon zuvor verurteilt worden waren, wurde den drei Stadträten zur Last gelegt, sie hätten Hausfriedensbruch begangen, weil sie die beiden Familien in den besetzten Wohnungen besucht hatten.
Solidarität mit den Beleber*innen des Leerstands in der Willhelm-Raabe-Straße und andersowo! Solidarität mit Hannes Rockenbauch, Luigi Pantisano und Tom Adler!
zur Rede von Tom Adler vor dem Prozess

Protestkundgebung

Am 19.10. rief DIE LINKE gemeinsam mit zahlreichen Initiativen zum Protest gegen den so genannten "Bürgerdialog" der AfD vor dem Kursaal in Bad Cannstatt auf.

Die Kundgebung wurde gemeinsam von Aufstehen gegen Rassismus Stuttgart (AgR) und DIE LINKE. Stuttgart - OV Bad Cannstadt organisiert. Es sprachen der Stuttgarter OB-Kandidat Hannes Rockenbauch, Taner Ö. (AgR Stuttgart und Migrantifa Stuttgart), Janka Kluge (VVN-BdA), Ursel Beck (DIE LINKE. OV Bad Cannstatt und Landtagskandidatin der Linken im Wahlkreis IV) sowie Sebastian Stark und Dennis Klora für die Linksjugend ['solid]. Es beteiligten sich etwa 150 Menschen an den Protesten. DIE LINKE wird sich auch in Zukunft der rassistischen und menschenfeindlichen Politik und Auftritten der AfD entgegenstellen.

Filippo Capezzone und Sebastian Stark
Dennis Klora
Ursel Beck
Janka Kluge
Hannes Rockenbauch
Sebastian Stark

Aktuelle Termine in Stuttgart

Keine Nachrichten verfügbar.

Aktuelles aus dem Kreisverband


Vorstand DIE LINKE. Stuttgart

DIE LINKE. Stuttgart unterstützt Hannes Rockenbauch bei seiner OB-Kandidatur

DIE LINKE. Stuttgart hat bei Ihrer Online-Mitgliederversammlung am vergangenen Wochenende beschlossen, die Kandidatur von Hannes Rockenbauch auch im 2. Wahlgang zu unterstützen (die Wahl findet am Sonntag, den 29.11.2020 statt). Hannes Rockenbauch macht mit fortschrittlichen Positionen Druck für bezahlbaren Wohnraum - Mietenstopp bei der SWSG,... Weiterlesen


von Ralf Kröner

Fragwürdiges Urteil. Erster öffentlicher Prozess zur Stuttgarter „Krawallnacht“.

Ein Gastbeitrag von Ralf Kröner Weiterlesen


Nein zu politischen Urteilen im Nachgang zur »Krawallnacht« - Stoppt Strobl, Rassismus & rechte Hetze

Ursel Beck, Sprecherin von DIE LINKEN - OV-Bad Cannstatt und Kandidatin zur Landtagswahl in Stuttgart Cannstatt/Ost/Neckarvororte schrieb vergangene Woche diesen Beitrag in der Tageszeitung Junge Welt: Nachdem wegen der Vorfälle in der sogenannten Stuttgarter Krawallnacht im Juni bereits im Oktober ein 16jähriger unter Ausschluss der... Weiterlesen

Aktuelles aus der Regionalversammlung


Rede: VVS-Tariferhöhung um 2,66 % zum 01.04.2021

Rede von Christoph Ozasek im Verkehrsausschuss am 20.11.2020 zu TOP 2 "VVS-Tarif 2021" Weiterlesen


Antrag: Vorstellung der Potentialanalyse zur Reaktivierung von Schienenstrecken

Antrag zur Behandlung im Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart, eingebracht am 5.11.2020. Weiterlesen

Aktuelles aus dem Landesverband


Make Amazon pay! Solidarität mit den streikenden Beschäftigten

„Der Chef von Amazon, Jeff Bezos, ist der reichste Mensch der Welt. Er besitzt mehr Vermögen als ganze Staaten. Die Pandemie macht Bezos noch reicher. Während kleine Geschäfte und damit Existenzgrundlagen zugrundegehen, vervielfacht er mit Amazon seine Gewinne. Steuern muss Amazon aber kaum bezahlen. Gleichzeitig verweigert Amazon beharrlich den... Weiterlesen


Landesregierung muss die Istanbul-Konvention endlich umsetzen!

DIE LINKE. Baden-Württemberg fordert zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen mehr Frauenhausplätze, Frauenberatungsstellen und eine verlässliche Finanzierung durch die Landesregierung. Sahra Mirow, Landessprecherin der LINKEN. Baden-Württemberg, sagt dazu: “Die Hilfsangebote für Frauen in Baden-Württemberg platzen aus allen Nähten, eine... Weiterlesen


DIE LINKE fordert unabhängige Studie zum racial profiling

"Hält der Kabinettsausschuss auch wirklich was er verspricht? Den Menschen, die antisemitische und rassistische Diskriminierungserfahrungen machen und Opfer von Anschlägen geworden sind, ist er es schuldig. Denn Sie warten schon zu lange, und das ist unwürdig für ein Land wie Deutschland mit seiner Geschichte" erklärt Gökay Akbulut, Migrations- und... Weiterlesen


So erreichen Sie uns direkt

Per Post: Falkertstr. 58, 70176 Stuttgart
Per Mail: info@die-linke-stuttgart.de

DIE LINKE nimmt keine Spendengelder von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten! Unsere wichtigste Einnahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Das macht uns unabhängig. Für den Landtagswahlkampf sind wir aber über Spenden von Mitgliedern und Sympathisant*innen sehr dankbar.

Für jede Spende ab 20€ erhalten Sie eine Spendenbescheinigung, falls Ihre Adresse bekannt ist.

Spendenkonto:
DIE LINKE. Stuttgart
GLS-Bank Stuttgart
IBAN: DE72 4306 0967 7026 9486 00
BIC: GENODEM1GLS

Pflege-Kampagne

Livestreams & Videokonferenzen

Zum Online-Veranstaltungsprogramm der LINKEN

Die FrAKTION LINKE SÖS Piraten Tierschutz - Unsere Stadtratsfraktion

www.soeslinkeplus.de

DIE LINKE. in der Regionalversammlung

www.dielinke-rv-stuttgart.de

Bernd Riexinger - unser MdB im Bundestag

www.bernd-riexinger.de

Bündnis Stuttgart gegen Rechts

Mieterinitiativen Stuttgart

Leerstandsmelder Stuttgart