Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Hier gibt es aktuelle Infos für Mieterinnen und Mieter rund um Mieterhöhungen bei der städtischen Wohnbaugesellschaft

Termine ++ Aktionen ++ Aktuelles

500€-Lohnzulage am Klinikum Stuttgart - DIE LINKE bleibt dran

Vor der Sitzung des Verwaltungsausschuss im Stuttgarter Rathaus am 04. Mai 2022 versammelten sich zahlreiche Beschäftigte aus dem Klinikum Stuttgart zum Protest. Ihr Anliegen ist die finanzielle Aufwertung der Pflegearbeit am städtischen Klinikum, durch eine dauerhafte Lohnzulage von 500 Euro. Die Belegschaft hatte bereits im letzten November fast 2.000 Unterschriften für diese Forderung gesammelt, die im Übrigen konform ist mit Regelungen im Tarifvertrag und im Krankenhausfinanzierungsgesetz, sodass für die Kommune im Prinzip nicht einmal Mehrkosten anfallen würden. Umso ärgerlicher, dass die Umsetzung dieser wichtigen Maßnahme durch die anderen Parteien so lange verzögert wurde. Dabei ist die finanzielle Aufwertung des Berufs eine ganz wesentliche Stellschraube, um dem Fachkräftemangel und der Abwanderung aus dem Beruf beizukommen, wie die Studie der Arbeitnehmerkammer Bremen „Ich pflege wieder, wenn...“ zeigt, die der Öffentlichkeit vor wenigen Tagen vorgestellt wurde (Siehe: https://gleft.de/4J4).

Die Hartnäckigkeit der Beschäftigten und von ver.di und auch der LINKEN und der Fraktionsgemeinschaft Puls hat aber doch etwas Wirkung gezeigt: Für die Sitzung des Verwaltungsrats am 4. Mai, bei der der Antrag der LINKEN und Puls auf der Tagesordnung stand, haben nun auch SPD und Grüne einen Antrag vorgelegt, der sich allgemein für eine Zulage ausspricht, allerdings in wesentlich geringerer Höhe, als nötig und von uns gefordert. Außerdem wird nicht klargestellt, dass es sich um eine dauerhafte Zulage handeln soll und die genaue Ausformulierung wird an den geheim tagenden Verwaltungsrat des städtischen Klinikums delegiert. Dieser allgemein gehaltene Antrag wurde von einer Mehrheit in der Gemeinderatssitzung am 5. Mai beschlossen.

Dies ist ein Schritt in die richtige Richtung, zu dem Grüne und SPD durch den Druck der Belegschaft und der LINKEN bewegt wurden. Doch trotzdem scheinen die anderen Parteien noch nicht in ausreichendem Ausmaß begriffen zu haben, dass ein wesentlich stärkeres Signal der Aufwertung nötig und möglich ist. Wir werden weiter Druck machen und dranbleiben - die nächste Etappe ist jedenfalls die sitzung des Verwaltungsrat des Klinikum Stuttgart am 15. Juli 2022 .

.Zur Meldung

DIE LINKE am 1. Mai 2022 in Stuttgart

DIE LINKE Stuttgart bei der Demonstration zum 1. Mai. Der 1. Mai ist der Kampf- und Feiertag der Menschen, die von Ihrer Hände und Köpfe Arbeit leben (und natürlich genauso der Menschen, die keine Erwerbsarbeit haben).

Der Mai 2022 wird unter anderem für die Tarifrunde im Sozial- & Erziehungsdienst (SuE) entscheidend sein, die, die auf die 3. und vielleicht entscheidende Verhandlungsrunde am 16. und 17. Mai zusteuert. Es geht um die Verbesserung der Arbeitsbedingungen, um Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel und für mehr finanzielle Anerkennung der Arbeit, die jetzt in der Pandemie den Laden am Laufen gehalten hat. Jetzt kommt es darauf an 'diese Arbeit endlich besser zu bezahlen', wie es auf unserem Fronttransparent hieß.

Aktuelle Termine in Stuttgart

  1. Termin KV Stuttgart
    10:00 Uhr

    Infostand in Stuttgart Ost

    Treffpunkt: Aldi-Markt, Gablengberger Hauptstr. | Infostand | Veranstalter: DIE LINKE. KV Stuttgart mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Termin KV Stuttgart
    18:00 Uhr

    Gründungstreffen AG Antifa

    Landesgeschäftsstelle DIE LINKE., Falkertstraße 58. | Gründungstreffen | Veranstalter:in: DIE LINKE. Stuttgart mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Termin KV Stuttgart
    19:00 Uhr

    Vortrag „Querdenker“ mit Janka Kluge

    Bürgerzentrum Stuttgart-West, Julie Siegle-Raum | Diskussionsveranstaltung | Veranstalter:in: DIE LINKE. Stuttgart OV West mehr

    In meinen Kalender eintragen

Aktuelles aus dem Kreisverband


Lohnzulage am Klinikum - Wir bleiben dran!

Vor der Sitzung des Verwaltungsausschuss im Stuttgarter Rathaus am 04. Mai 2022 versammelten sich zahlreiche Beschäftigte aus dem Klinikum Stuttgart zum Protest. Ihr Anliegen ist die finanzielle Aufwertung der Pflegearbeit am städtischen Klinikum, durch eine dauerhafte Lohnzulage von 500 Euro. Die Belegschaft hatte bereits im letzten November fast... Weiterlesen


500 Euro mehr für die Pflege am Klinikum Stuttgart!

Wann: Mittwoch, 4. Mai 2022, 8:00 Uhr (morgens) Wo: Vor dem großen Sitzungssaal (3 OG),  Rathaus, Marktplatz 1, Stuttgart Was: Kundgebung Bereits am 6. April hatten ca. 40 Beschäftigte aus dem Klinikum Stuttgart vor dem Eingang zum Rathaus lautstark die Einführung einer 500-Euro-Lohnzulage für die Pflege am Bett gefordert. Die Entscheidung über... Weiterlesen


Werner Ott

Feier an der Otto-Wahl-Staffel in Rohracker

Wir freuen uns hier die Feier eines kleinen politischen Erfolgs LINKER Bezirksbeiratsarbeit und antifaschistischer Erinnerungsarbeit in Stuttgart-Rohracker (früher scherzhaft klein Moskau) anzukündigen. Im Frühjahr 2019  hatten die Aktiven der LINKEN im Bezirksbeirat von Hedelfingen eine Namensgebung der bislang namenlosen Staffel angeregt, die von... Weiterlesen

Aktuelles aus dem Landesverband


9-Euro-Ticket auf Dauer - Ausbau des ÖPNV beschleunigen!

DIE LINKE im Bundestag beantragt die Verlängerung des 9-Euro-Tickets mindestens bis zum Jahresende und eine Beschleunigung beim Ausbau des Personennahverkehrs. Bernd Riexinger, Mitglied im Verkehrsausschuss des Bundestags und Sprecher für nachhaltige Mobilität der LINKSFRAKTION erklärt dazu: „Die Einführung des 9-Euro-Ticket ist ein guter Beitrag... Weiterlesen


Tag der Pflege: Pflegeberufe attraktiv machen und Pflegekräfte zurückholen

Am Internationalen Tag der Pflege, den 12. Mai, fordert DIE LINKE in Baden-Württemberg Gesundheitsminister Lucha auf, dringend benötigte Pflegekräfte zurück zu gewinnen. Die Partei kritisiert, dass vom Gesundheitsministerium keine Initiative für den Wiedereinstieg von Pflegekräften ausgeht und Baden-Württemberg stattdessen den Pflegeberuf durch... Weiterlesen


Politische Erklärung der Partei DIE LINKE, der Bundestagsfraktion und des Landesverbandes Berlin zum Tag der Befreiung am 8. Mai 2022

Vor 77 Jahren, am 8. Mai 1945, unterzeichnen die Oberbefehlshaber der Wehrmacht die bedingungslose Kapitulation Deutschlands in Berlin-Karlshorst – in Anwesenheit sowjetischer, amerikanischer, französischer und britischer Vertreter. Es ist das Ende der faschistischen Verbrechen, der Shoa und der systematischen Vernichtung und Verfolgung von... Weiterlesen


So erreichen Sie uns direkt

Per Post: Falkertstr. 58, 70176 Stuttgart
Per Telefon: 0711-241045
Per Mail: info@die-linke-stuttgart.de

DIE LINKE nimmt keine Spendengelder von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten! Unsere wichtigste Einnahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Das macht uns unabhängig. Für den Landtagswahlkampf sind wir aber über Spenden von Mitgliedern und Sympathisant*innen sehr dankbar.

Für jede Spende ab 20€ erhalten Sie eine Spendenbescheinigung, falls Ihre Adresse bekannt ist.

Spendenkonto:
DIE LINKE. Stuttgart
GLS-Bank Stuttgart
IBAN: DE72 4306 0967 7026 9486 00
BIC: GENODEM1GLS

Bernd Riexinger - MdB

www.bernd-riexinger.de

Die FrAKTION LINKE SÖS Piraten Tierschutz - Unsere Stadtratsfraktion

www.soeslinkeplus.de

DIE LINKE. in der Regionalversammlung

www.dielinke-rv-stuttgart.de

Mieterinitiativen Stuttgart

Leerstandsmelder Stuttgart

Bündnis Stuttgart gegen Rechts