Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus dem Landesverband

Sahra Mirow, Landessprecherin

DIE LINKE. Baden-Württemberg gehört in den Landtag

Heute und morgen (1.2. - 2.2.2020) findet der Landesparteitag der Partei DIE LINKE. Baden-Württemberg in Stuttgart statt. Am Samstagvormittag haben Sahra Mirow, Landessprecherin sowie die beiden Gäste Roman Zitzelsberger für die IG METALL und Martin Kunzmann für den DGB zu den 200 Delegierten gesprochen.

Sahra Mirow, Landessprecherin DIE LINKE.Baden-Württemberg erklärte auf dem Landesparteitag:

„DIE LINKE. Baden-Württemberg gehört in den Landtag von Baden-Württemberg. Es fehlt eine wichtige soziale Stimme in diesem Land. Wir stehen für eine feministische Gesellschaft und legen auch darauf einen Schwerpunkt in unserem Wahlkampf. In keinem anderen Bundesland ist der Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern größer oder der Frauenanteil in Entscheidungsstrukturen geringer. Dafür wollen wir uns einsetzen.“

Roman Zitzelsberger, Landesbezirksleiter IG Metall Baden-Württemberg hat in seinem Grußwort bekräftigt, dass der sozial-ökologische Strukturwandel nicht nur den Unternehmern überlassen werden darf, sondern die Gewerkschaften ein gehöriges Wort mitreden müssen. Die Beschäftigten in der Automobilindustrie haben ein Recht auf eine gute Zukunft mit guter Beschäftigung, guten Einkommen und verlässlichen Rahmenbedingungen.

Martin Kunzmann, Landesvorsitzender DGB Baden-Württemberg, hat in einer flammenden Rede an den Schwur von Buchenwald erinnert: „Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!“ Dieser Schwur müsse uns antreiben, denn der Frieden ist brüchig und Nationalismus befindet sich an vielen Orten auf dem Vormarsch. Die AfD habe nichts in unseren Parlamenten verloren. Tagtäglich müssen wir den Kampf gegen Rechts führen. In den Betrieben und in der Vereinen und überall.


Mietendemo 28.03.2020

Flyer und Plakate für die Mobilisierung in den Stadtteilen sind in der Kreisgeschäftsstelle der LINKEN. Stuttgart erhältlich: Falkertstraße 58, 70176 Stuttgart

So erreichen Sie uns direkt

Per Post: Falkertstr. 58, 70176 Stuttgart
Per Mail: info@die-linke-stuttgart.de

Landesparteitag 1./2. Februar 2020

SÖS LINKE PluS - Unsere Stadtratsfraktion

www.soeslinkeplus.de

DIE LINKE. in der Regionalversammlung

www.dielinke-rv-stuttgart.de

Bernd Riexinger - unser MdB im Bundestag

www.bernd-riexinger.de

DIE LINKE nimmt keine Spendengelder von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten! Unsere wichtigste Einnahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Das macht uns unabhängig. Für den Kommunalwahlkampf sind wir über Spenden von Mitgliedern, Sympathisant*innen und Sympathisanten aber sehr dankbar.

Für jede Spende ab 20€ erhalten Sie eine Spendenbescheinigung, falls Ihre Adresse bekannt ist.

Spendenkonto:
DIE LINKE. Stuttgart
GLS-Bank Stuttgart
Kontonr.: 702 694 8600
BLZ: 430 609 67

IBAN: DE72 4306 0967 7026 9486 00
BIC: GENODEM1GLS

Pflege-Kampagne

Bündnis Stuttgart gegen Rechts

Leerstandsmelder Stuttgart