Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus dem Kreisverband


Nein zur rassistischer Stimmungsmache nach Silvesternacht 2022/23

von Onur Capci (Mitglied im Kreisvorstand der LINKEN Stuttgart) Die letzten Monate des Jahres 2022 waren medial geprägt durch die Diskussionen über das neue Einwanderungsgesetz bzw. Reform des Staatsbürgerschaftsrechts, die von der CDU und AfD bekämpft wird. Das Jahr 2023 begann unter anderem mit Diskussionen über die Gewaltausbrüche der… Weiterlesen


Austauschforum von LINKE & SDS Stuttgart mit Langzeiterwerbslosen

Am 10. Dezember 2022 haben Vertreter*innen der Partei DIE LINKE Stuttgart und des SDS mit Langzeiterwerbslosen, die an Jobcenter-Maßnahmen in der Neuen Arbeit Stuttgart teilnehmen, diskutiert. Unser Genosse Alexander Botschek (S-West, SDS Stuttgart) hatte den Austausch maßgeblich angestoßen und organisiert. Der Austausch war sehr lebendig und für… Weiterlesen


Kosten für zu Unrecht abgerechnete Mülltonnen bei SWSG werden erstattet!

Schon seit Herbst 2020 setzen sich Mieter*innen, die SWSG-Mieterinitiative und Aktive der LINKEN gegen überhöhte Betriebskosten bei 28 Haushalten in der Wunderlichstraße 9 bis 15 im Raitelsberg (Stuttgart-Osten) ein. Endlich, nach 3 Jahren, ist die städtische Wohnbaugesellschaft SWSG in der Lage, zu viel gezahlte Betriebskosten zurückzuerstatten. … Weiterlesen


Aktion/Kundgebung: Pauschale Heizkostenerhöhung bei SWSG zurücknehmen! Fr. 9. Dezember 8 Uhr vor dem Kleinen Sitzungssaal

Die städtische SWSG erhöht die Heizkostenvorauszahlung aufgrund der steigenden Energiepreise gerade stark. Dabei orientiert die SWSG sich nicht an den tatsächlichen Kosten, die im letzten Abrechnungszeitraum entstanden sind und an bereits eingetretenen und belegten Energiepreissteigerungen. Stattdessen werden die Vorauszahlung in weit höherem… Weiterlesen


Johanna Tiaks & Luigi Pantisano

LINKE fordert im Gemeinderat Entlastung in der Krise

Fonds »Sozialer Zusammenhalt« gefordert Wir befinden uns in einer außergewöhnlich krisenhaften Zeit: Kriege, Flucht, Klimawandel, steigende Inflation, Energieknappheit und die Pandemie stellen uns vor große Herausforderungen. Hinzu kommen spezifische Probleme in Stuttgart, wie der extrem angespannte Mietwohnungsmarkt, der mit seinen teils absurd… Weiterlesen


Nur DIE LINKE im Bundestag für Vermögensabgabe für Supperreiche

Gestern stellte DIE LINKE im Bundestag diesen Antrag zur Abstimmung: »Der Deutsche Bundestag fordert die Bundesregierung auf, einen Gesetzentwurf vorzulegen, der eine einmalige Vermögensabgabe für Multimillionäre und Milliardäre gemäß Artikel 106 Absatz 1 Nummer 5 des Grundgesetzes vorsieht und sich am Vorbild des Lastenausgleichs orientiert. Wäh… Weiterlesen