Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Unerträgliche Zustände auf dem Exerzierplatz Römerkastell

Der leere riesige und asphaltierte Exerzierplatz im Römerkastell ist im doppelten Sinne ein Ärgernis.
Der Platz wird nachts von waghalsigen Autofahrern für lärmintensive Schleuder- und Bremsübungen genutzt.

In den Sommermonaten heizt sich der Platz wegen dem dunklen Asphalt auf bis zu 60 Grad auf.

Die Fraktion SÖS-LINKE-PluS hat im Jahr 2019 bereits einen Antrag in den Bezirksbeirat eingebracht mit dem Ziel die Zustände zu ändern.
Den Antrag finden sie hier: Antrag SÖS-LINKE-PluS

Matthias Ehm, Bewohner im Hallschlag leidet darunter, dass der Platz im Sommer den Stadtteil zusätzlich aufheizt. Er hat dazu einen Videobeitrag gemacht.
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=3608511642500492&id=100000250742531