Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

WALK OF CARE 2020 - Klatschen reicht nicht!

Am 12. Mai findet der Walk of Care in digitaler Form zusammen mit einer Mahnwache am Stuttgarter Schlossplatz statt. Mehr Personal für menschenwürdige Pflege, politische Mitsprache, faires Gehalt. Dafür wären wir dieses Jahr wieder auf die Straße gegangen. Stattdessen kämpfen wir im Dienst der Gesellschaft gegen die Corona-Pandemie: Mit zu wenig Personal, ohne politische Mitspracherechte und ohne ausreichende Schutzausrüstung.

Wir können dieses Jahr nicht auf die Straße gehen, um für uns und die Menschen, die wir pflegen, zu demonstrieren. Deshalb findet am 12. Mai von 16:00 – 17: 30 Uhr in Abstimmung mit den Städten Berlin, Aachen, Bremen und Hamburg auf dem YouTube Kanal Walk of Care – Berlin der diesjährige #digitalWalkofCare im Livestream statt.

Die Pflege ist rund um die Uhr da! Daher veranstalten wir von 11. Mai 20 Uhr bis 12. Mai 20 Uhr eine Mahnwache auf dem Schlossplatz in Stuttgart.

Dieses Jahr sollte unser Jahr werden. Ein Jahr, in dem die Pflege endlich wahrgenommen wird. Die WHO hat das Jahr 2020 zum Internationalen Jahr der Pflegenden und Hebammen ausgerufen, um auf den unschätzbaren Wert dieser Gesundheitsberufe für die Bevölkerung aufmerksam zu machen.

Spätestens jetzt durch die Corona-Pandemie werden die eklatanten Missstände offensichtlich: die chronische Überlastung, die anhaltend schlechten Arbeitsbedingungen und das mangelnde Mitspracherecht der Pflegeprofis. Die Coronakrise verdeutlicht weltweit die Wichtigkeit der professionellen Pflege und ihre Rolle als Säule unserer Gesellschaft. Pflegende sind plötzlich Held:innen und bekommen viel Applaus. Das ist zwar schön, reicht aber nicht!

Als Profession brauchen wir politisches Mitspracherecht, wir benötigen genügend Personal, um menschenwürdig pflegen zu können und wir fordern ein Gehalt, das unseren Qualifikationen und unserer Verantwortung entspricht/gerecht wird. Um dies durchzusetzen, brauchen wir die Unterstützung der Gesellschaft, für die wir uns täglich einsetzen. Weil Klatschen allein nichts ändert!

Pressemitteilung der Orga "Walk of Care"