Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus dem Kreisverband


Land und Stadt müssen Druck auf Securitas Aviation ausüben gegen Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden

Die Gewerkschaft ver.di machte vergangene Woche publik, dass der Sicherheitsdienstleister, der von der Stuttgarter Flughafen GmbH mit der Gepäckkontrolle beauftragt ist, Securitas Aviation, einen unliebsamen Betriebsratsvorsitzenden fristlos gekündigt hat. Der Arbeitgeber hatte einen Privatdetektiv auf den Betriebsrat angesetzt, um einen geeigneten... Weiterlesen


Filippo Capezzone

Lohnungleichheit zwischen Frauen und Männern beenden!

Bundesweit ist der Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern in Deutschland sehr hoch und liegt bei 20,1% (im Jahr 2018). In Baden-Württemberg liegt der Lohnunterschied sogar noch über dem Bundesdurchschnitt und beträgt 24,3%. Lohnunterschiede führen zu höheren Belastungen durch die Kosten des Alltags (z.B. durch die Miete), bedeuten finanzielle... Weiterlesen


Gemeinsam gegen Mieterhöhungen bei der SWSG in 2022!

Die Geschäftsführer der SWSG und alle Gemeinderäte von Grünen, SPD und CDU bis AfD im Aufsichtsrat der SWSG haben sich bereits dafür ausgesprochen, dass die Mieten bei der SWSG im Jahr 2022 wieder erhöht werden sollen. Spätestens im Herbst 2021 fällt die Entscheidung zu den Mieterhöungen im Aufsichtsrat der SWSG. DIE LINKE will dies durch... Weiterlesen


DIE LINKE. Kreisverband Stuttgart stellt Bernd Riexinger und Johanna Tiarks für die Direktmandate zur Bundestagswahl 2021 in Stuttgart auf.

Die Mitglieder des Kreisverbands Stuttgart der Partei DIE LINKE nominierte am 16. Januar 2021 die Direktkandidierenden zur Bundestagswahl 2021. Weiterlesen


Eine schwere Geburt und ein Erfolg der Mieterbewegung und der LINKEN

Gemeinderat beschließt Milieuschutz im Heslacher Tal und Seelberg Weiterlesen


Solidarität mit den Beschäftigten Daimler missbraucht Corona-Krise als Vorwand zu Lasten der Beschäftigten!

DIE LINKE in Stuttgart nimmt mit einem Aktuellen Infoblatt Stellung zum aktuellen betrieblichen Konflikt bei Daimler. Völlig zu Recht protestiert die Daimler-Belegschaft in Stuttgart und an anderen Standorten in Deutschland gegen die aktuellen Pläne des Managments, bestimmte Bereiche der Motorenproduktion ins Ausland zu verlagern. Die Corona-Krise... Weiterlesen