Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus dem Kreisverband


Die Wertschätzung des Pflegeberufs muss endlich erhöht werden

Der zunehmende Personalmangel in unseren Krankenhäusern ist seit vielen Jahren bekannt. Eine restriktive Investitionskostenfinanzierung, unzureichende Deckung der Betriebskosten durch die Fallpauschalen (DRGs) sowie eine geringe Entlohnung vor allem im Pflege- und Funktionsdienst hat zu kritischen Zuständen in den Kliniken geführt. Um die... Weiterlesen


Rechtsruck im Osten! – Demonstration in Stuttgart

Etwa 200 Menschen versammelten sich heute in der Stuttgarter Innenstadt um gegen das Erstarken der Rechtsparteien bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg zu demonstrieren. Die Solidarität mit antifaschistischen Kräften stand im Zentrum der Kundgebung, die wir als Aktionsbündnis Stuttgart gegen Rechts in Reaktion auf die immensen... Weiterlesen


Vielen Dank für deinen Einsatz liebe Laura!

Jeden Mittwoch um 11:00 Uhr kommt das MedMobil unter die Paulinenbrücke betreut und verarztet Menschen, für die niemand sonst da ist. Das MedMobil ist ein gemeinsames Angebot von Gesundheitsamt und Sozialen Trägern, bei dem Menschen eine Gesundheitsversorgung erhalten die keine Krankenversicherung haben, die arm und ausgegrenzt sind. Weiterlesen


Stuttgarter*innen auf rechter Todesliste müssen informiert werden

Die Stuttgarter Zeitung berichtet heute, dass sich auf der sogenannten Todesliste des rechtsextremen Netzwerks „Nordkreuz“ hunderte Namen von Stuttgarter*innen befinden. Die Fraktionsgemeinschaft SÖS LINKE PluS fordert die Polizeibehörden auf, die betroffenen Stuttgarter*innen auf Listen rechtsextremer Netzwerke zu informieren und zu schützen. Weiterlesen


5 Jahre Mindestlohn – Ausnahmen abschaffen, Mindestlohn erhöhen

Vor fünf Jahren, am 3. Juli 2015 verabschiedete der Deutsche Bundestag den gesetzlichen Mindestlohn. Pablo Alderete, von DIE LINKE. Stuttgart kommentiert dazu: Weiterlesen


Kundgebung vor dem Staatsteater Stuttgart

Anfang Juni stellt die AfD im Baden-Württembergischen Landtag eine infame Anfrage: Wenn es nach den Rechten geht, soll die Landesregierung nachforschen was die Staatsangehörigkeiten der Künstler*innen an Ballett, Oper und Schauspiel sind. Weiterlesen